Kinesiologie als Biofeedbackverfahren 

Kinesiologie als Biofeedbackverfahren 

 

Die Kinesiologie ist ein - schulmedizinisch nicht anerkanntes - Biofeedbackverfahren, das auf der Annahme beruht, dass sich gesundheitliche Störungen als Schwäche bestimmter Muskelgruppen manifestieren.

Wichtigstes Werkzeug der Kinesiologie ist daher der sogenannte „kinesiologische Muskeltest", mit dessen Hilfe erfahrene Therapeuten detaillierte Informationen über Ungleichgewichte, Blockaden, Stressfaktoren, Erkrankungen, Allergien oder auch Materialunverträglichkeiten (z.B. bei Zahnmaterialien) erhalten können.

Obschon die Kinesiologie als Diagnose- und Therapieverfahren bisher ohne belegte Wirksamkeit ist, können die Informationen der Muskeltests einem erfahrenen Therapeuten bzw. einer erfahrenen Therapeutin wertvolle Hinweise geben und individuell geeignete Veränderungsmöglichkeiten aufzeigen.

Christiane von Blücher, die kinesiologische Methoden seit vielen Jahren einsetzt und auf Gundlage der Arbeiten von Dr. Frank Kinslow (Quantenheilung) und Dr. Richard Bartlett (Autor von Matrix Energetics)  in einzigartiger Weise zur SONNENBERG MATRIX TRANSFORMATION weiterentwickelt hat, erklärt ihren Ansatz wie folgt:

 "Jede Information wird vom Körper und seinem Energiesystem gespeichert, jeder Stressfaktor, jedes Gefühl bis hin zur Zeugung und je nach Weltanschauung auch darüber hinaus sind in uns einprogrammiert und wirksam. Eine Erfahrung erzeugt eine Überzeugung, jede Überzeugung erschafft unsere nächste Erfahrung und so weiter. Wir glauben dann, dass wir so sind und dass das Leben so ist. Eine ewige Wiederholung desselben. Das kann in Sackgassen führen. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit dem Patienten bzw. der Patientin Überzeugungen und Erfahrungen zu erschaffen, die uns neue Wege zeigen."

Text: Christiane v. Blücher, 05-2011


 

Ablauf einer Kinesiologie Beratung

# Sie erzählen ihr Problem, besprechen es mit ihrer Kinesiologin/en.
# Der Kinesiologe testet ihre Bereitschaft dieses Problem loszulassen oder zu überwinden.
# Sie/Er korrigiert gegebenenfalls Ihre Sabotageprogramme, (es darf mir nicht gut gehen, im Leben muss man halt leiden, ich bin es nicht wert erfolgreich zu sein, ich habe einen geheimen Gewinn durch mein Problem u.s.w.) bis das Unbewusste bereit ist für 100% Gesundheit auf der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene.
# Dann werden klärende Fragen zum Problem getestet, bis der Therapeut weiss, worum es geht.
# Mit dem Muskeltest werden - Korrekturvorschläge sondiert und individuell zusammengestellt und angewandt.
# Der Nachtest dient zum Überprüfen, ob das Problem verschwunden ist, teilweise gelöst ist oder was der Klient noch braucht, bis sich ein für beide Teile erfolgreiches Ergebnis eingestellt hat. 


 Einsatzbereich der Kinesiologie


Die Kinesiologie dient dazu, ihre Gesundheit zu erhalten und zu fördern.
Kinesiologie fliesst in viele Berufe ein: Ärzte, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Psychologen, Lehrer, beim Coachen von Sportlern, Musikern, Führungskräften, Künstlern und vielen mehr.
Kinesiologische Beratung bei körperlichen Beschwerden:

  • Rückenschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Migräne
  • Verspannungen
  • Verdauungsproblemen
  • Allergien und Nahrungsmitteltunverträglichkeiten
  • Erschöpfungssyndrom
  • Neurodermitis
  • Immunschwäche
  • Zöliakie, Sprue
  • Beschwerden ohne Befund

Kinesiologische Beratung bei seelischen Problemen:

  • Angst und Panik
  • Phobien
  • Depressiver Verstimmung
  • Prüfungsangst
  • Stressabbau bei traumatischen Erlebnissen im konstruktiven Umgang mit Gefühlen
  • Krisenbewältigung
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Zur Korrektur von Sabotageprogramme
  • Sexualität
  • Gewicht
  • Süchte
  • Kommunikation
  • Paar und Familienberatung

Kinesiologische Beratung bei Lernstörungen:

  • Konzentrationsschwäche
  • Gedächtnisschwäche
  • Lese- und Rechtschreibeschwäche
  • Hyperaktivität
  • Prüfungsstress
  • Lernblockaden

Wichtiger Hinweis Die eingesetzten Methoden ersetzen in keinster Weise einen Arztbesuch!